Siegerehrung Bruderschaftspokalschießen 2018

Der jährliche Kameradschaftsabend stand in diesem Jahr zum siebten Mal unter dem Motto Oktoberfest. Es gab König Ludwig Hell vom Fass, eine zünftige bayrische Mahlzeit, die von den Damen der Schießgruppe und Theo Baumanns gezaubert wurde. Der Termin erfreut sich immer größerer Beliebtheit, so dass in diesem Jahr über 80 Mitglieder den Weg zur Westzipfelhalle gefunden haben. Die Veranstaltungshalle war von den Schützendamen festlich dekoriert und der Oktoberfestbaum zierte die Mitte des Raumes.

In dem Zusammenhang wurde dann auch das Bruderschaftspokalschießen am 19. Oktober veranstaltet. Das Schießen bei den Schülern war in diesem Jahr wieder spannend. Lennart von Ameln traf in der Vorrunde nur 13 von 15 Sternen ließ aber trotzdem seine Konkurrenten Bas Ruers mit 12 Treffern, Lars Kelleners mit 11 Treffern und Ian Ruers mit 8 Treffern hinter sich und entschied den Wettkampf bereits in der Vorrunde für sich. Herzlichen Glückwunsch.

Aufgrund der großen Teilnehmerzahl von insgesamt mehr als 30 Schützen und Schützinnen wurde die Vorrunde durch den Schießleiter auf 3 Durchgänge verkürzt, wobei die Entscheidung doch erst nach Mitternacht fiel.

Das Schießen der über 50-jährigen um den Abrahampokal ging in diesem Jahr mit insgesamt 10 Teilnehmern wieder über alle Runden. Nach der Vorrunde waren noch Elmar Wählen, Ralf Wynands, Heinz Hamacher, Heinz Jessen und unser ältester Teilnehmer mit fast 80 Jahren Gerhard Görtz fehlerfrei. Im Kabeln ging es dann über 3 weitere Runden, wobei sich Ralf in der letzten Kabelrunde verabschiedete. Nun galt es den Sieger zwischen Elmar Wählen, Gerhard Görtz, Heinz Hamacher und Rekordsieger Heinz Jessen auf Zehnerringscheibe zu ermitteln. Alle 4 Schützen schossen eine 10 wobei nun das Schussbild entschied. Die Entscheidung war denkbar knapp aber eindeutig. Vierter wurde Gerhard Görtz, 3. Elmar Wählen, 2. Heinz Jessen und die beste 10 hatte Heinz Hamacher, der damit den Abrahampokal zum ersten Mal gewann. Herzlichen Glückwunsch.

Bei den Damen war das Teilnehmerfeld mit 9 Damen wieder groß. Auch hier waren in der Vorrunde noch 5 Damen fehlerfrei. Corien Lotzwick, Ine Hamacher, Ira Plümäkers, Anneke Kleijnen und Sonja Hausmanns waren die glücklichen oder sagen wir besser die mit den besseren Nerven. 3 Damen blieben auch beim Kabeln fehlerfrei, so dass auch hier die Entscheidung auf Zehnerringscheibe fallen musste. Hierbei setzte sich Sonja Hausmanns mit einer 10,9 gegen Corien Lotzwick und Ira Plümäkers durch und konnte damit den Wanderpokal verteidigen. Herzlichen Glückwunsch.

Genauso schwierig stellte sich die Ermittlung des Siegers des Bruderschaftspokales bei den Schützen heraus.  Der Gewinner konnte genauso erst nach zähem Kampf ermittelt werden. Von 10 Startern blieben 5 fehlerfrei nach der Vorrunde. Schließlich blieben auch noch 4 Schützen fehlerfrei nach 3 Kabelrunden. Nachdem Michael Ars, Heinz-Hubert Ruers, Franz-Josef von Ameln und Patrick Hamacher fehlerfrei nach Kabeln waren, musste die Entscheidung auf Scheibe fallen. Hierbei setzte sich Michael Ars mit der besten 10 gegen die Konkurrenz durch. Herzlichen Glückwunsch.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Siegerehrung Bruderschaftspokalschießen 2018

Saisonauftakt mit Übergabe der neuen Vereinsjacken

Tüddern. Die Schießsportabteilung der St. Sebastianus-Schützenbruderschaft Tüddern traf sich zum Saisonauftakt in der Westzipfelhalle. Im Rahmen einer kleinen Feierstunde dankte der Präsident der Schützen, Franz-Josef von Ameln der Kreissparkasse Heinsberg und dem Ehepaar Schepers von Haus Schepers für das Sponsoring der neuen Vereinsjacken. In seiner Ansprache meinte er: „Das private Personen und Unternehmen Geld für öffentliche Zwecke bereitstellen, ist für viele Bereiche des Lebens ein absoluter Segen. Vieles wäre ohne Sponsoring gar nicht mehr vorstellbar. Wir können Ihnen gar nicht genug dafür danken.

Stellvertretend für die Kreissparkasse Heinsberg bedankte er sich beim Filialleiter der Geschäftsstelle Tüddern Herrn Philipp Küsters für den guten Tipp zu dem Förderprogramm des Geldinstitutes und betonte, dass der Kreissparkasse Heinsberg ein florierendes Vereinsleben im Geschäftsgebiet am Herzen liegt. Die Abteilung Luftgewehr bedankte sich mit einer Flasche des guten Jubiläumstropfen bei Herrn Küsters und einem Blumenstrauß bei seiner Gattin.

Aber auch die Kleinkaliberschützen gehen gut gekleidet in die neue Saison. Hierbei stellte von Ameln das Engagement der Familie Schepers in den Mittelpunkt, beide haben immer ein offenes Ohr für die Belange der Vereine im Selfkant und unterstützen das Vereinsleben durch Ihren finanziellen Beitrag. Für die Großzügigkeit und die großartigenVereinsjacken bedankte der Verein sich bei Josefine und Walter Schepers mit einem Blumenstrauß und einem Jubiläumstropfen.

Für den sportlichen Erfolg wird nun jeder einzelne in der neuen Saison gut gekleidet sein Bestes geben. Nach dem gemeinsamen Foto folgte zunächst ein Freundschaftswettkampf unter den Luftgewehrmannschaften und der Teams im Kleinkaliberbereich. Die Sponsoren hatten hierbei die Möglichkeit einmal selbst ein Sportgerät in die Hand zu nehmen und ihre Schießkünste zu testen. Bei einem kleinen Imbiss und ausreichend kühlen Getränken wurden die neuen Vereinsjacken bis spät in die Nacht gebührend eingeweiht.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Saisonauftakt mit Übergabe der neuen Vereinsjacken

Maikirmes 2018

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Maikirmes 2018

Tribal Night 11.05.2018

Die TRIBAL NIGHT, Tüdderns größte Party, startet in eine neue Runde! Am 11. Mai ist es wieder soweit und wir freuen uns auf viele feierwütige Gäste im Festzelt auf dem Dorfplatz!

Ganz neu: Für unsere jungen Gäste starten wir die Party nun schon AB 19 UHR! In der Zeit von 19–20 Uhr erhaltet Ihr zudem mit der Eintrittskarte ein Freigetränk. 🎟🍺

Natürlich haben wir auch in diesem Jahr wieder DJ Hausi für Euch am Start, der die Hütte mächtig beben lassen wird! Macht euch gefasst auf eine TRIBAL NIGHT voller Ekstase, guter Laune und fettem Festival-Sound!

Wie immer: Frisches VELTINS 🍻 und andere Getränke gibt es an der Theke, leckere Mix-Getränke 🍹 gibt es an der Sansibar!

Aus Gründen des Jugendschutzes bitten wir Euch, Euren AUSWEIS mitzunehmen! Für unsere Gäste unter 18 werden wir zudem einen „Muttizettel“ zur Verfügung stellen.

Eintrittskarten erhaltet Ihr im Vorverkauf bei der Gothaer Generalagentur Sonja Hausmanns, Bocksberg 2 in Tüddern (mo.–do. 9 bis 12:30 Uhr und 15 bis 18 Uhr, fr. 9 bis 14 Uhr) oder bei den Vereinsmitgliedern desInstrumentalverein Tüddern oder der St. Sebastianus Schützenbruderschaft Tüddern.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Tribal Night 11.05.2018

Dieter Hausmanns ist unser König 2018

Unser neues Königspaar steht nun fest:

Dieter und Sonja Hausmanns

Dieter Hausmanns hat mit dem 154 Schuss auf den Vogel die Königswürde erlangt.

Quelle: http://www.selfkant-online.de/

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Dieter Hausmanns ist unser König 2018